• 42_0_slider.jpg
  • dsc_0786_slider.jpg
  • dsc_0830_slider.jpg
  • dsc_0866_s.jpg
  • 36_5_slider.jpg
  • DSC_0700_S.JPG
  • dsc_0877_s.jpg
  • DSC_0689_S.JPG
  • DSC_0645_S.JPG
  • DSC_0704_S.JPG
  • dsc_0829_slider.jpg
  • DSC_0623_S.JPG

FC Buchs - FC Rapperswil-Jona 1:4 (0:3)

Verdienter Auswärtssieg in Buchs

Frauen 2
Samstag, 19. Mai 2019

Am Sonntag stand die 2. Frauen-Mannschaft des FC Rapperswil-Jona im Rheintal dem Tabellenletzten FC Buchs 1 gegenüber.

Am Anfang hatte das Team Mühe ins Spiel zu kommen - zu viele unnötige Ballverluste, welche zum Glück durch die Buchserinnen keine Gefahr brachten. Mit Fortdauer kam man immer besser in die Gänge und es resultierten auch sehr hochkarätige Torchancen. Zwei Mal konnten die Rappi-Frauen Richtung Buchser Torfrau ziehen, leider gelang der Führungstreffer noch nicht. Bei der zweiten Torchance reagierte Alessia Pignataro blitzschnell und konnte den Abpraller zur verdienten 1:0 Führung verwerten. Dieses Tor gab Selbstvertrauen und beflügelte die Rosenstädterinnen zusätzlich. Dann war erneut Alessia Pignataro im Mittelpunkt des Geschehens: Mit zwei weiteren Toren gelang ihr noch vor der Pause ein lupenreiner Hattrick und die beruhigende 3:0 Pausenführung.

Der Start in die 2. Halbzeit gelang besonders der frisch eingewechselten India Pfister sehr gut. Bereits eine Minute nach Wiederanpfiff zappelte das Runde bereits wieder im gegnerischen Tor – ein Einstand nach Mass. Die Rappi-Frauen erspielten sich noch einige vielversprechende Torchancen, leider fehlte es an der letzten Konsequenz im Abschluss. Letztendlich gelang den Einheimischen durch eine misslungene Flanke, welche zum Torschuss wurde, noch der Anschlusstreffer zum 4:1 Schlussresultat.

Alles in Allem ein verdienter Sieg, welcher mit etwas mehr Kaltblütigkeit gegen einen eher harmlosen Gegner, noch höher hätte ausfallen können. Wichtig waren an diesem Sonntag die drei Punkte und der Anschluss an das gesicherte Mittelfeld.

FC Rapperswil-Jona: Jennifer Vorfi, Noemi Ziltener, Luana Ammann, Selina Della Rossa, Laura Adobati, Debora Tremp, Débora Piceci, Fabienne Rochaix, Alessia Pignataro, Erza Shurdhani, Rita Mazukelyte; Mirjam Häberli, India Pfister, Roza Mirdita, Fabienne Pfändler.

FC Buchs – FC Rapperswil-Jona 1:4 (0:3)

Nächstes Spiel:
Sonntag, 26. Mai 2019 um 11.30 Uhr
Meisterschaft 2. Liga
FC Rapperswil-Jona – FC Ebnat-Kappel 1
Sportanlage Grünfeld, Jona

Joomla templates by a4joomla